· 

Female Founders Ruhr

Gründer und Startups im Gespräch – Veranstaltung im Impact Hub Essen

Das ImpactHub in Essen ist nicht einfach nur ein Coworking Space – hier gibt es Workshops und Seminare zu verschiedenen Themen rund um die Selbständigkeit. An diesem Dienstag Abend gab es die erste Veranstaltung der Reihe "Female Founders Ruhr", neben Vorträgen ist im Anschluss auch klassisches Networking angesetzt – ein toller Rahmen um Mitstreiter kennen zu lernen und sich auszutauschen.

 

Mit rund 50 Frauen ist die Vortragsreihe mit beachtlicher Resonanz in die erste Runde gestartet, bei der drei Gründerinnen auf der kleinen Bühne ihre Projekte vorstellten und in einer sich anschließenden Frage-Antwort Runde ihre ganz persönlichen Erfahrungen im Business weitergaben. Besonders beeindruckt hat mich Tina Boes von Kaori Ringe – das Projekt befasst sich mit Alternativ-Materialien zu Goldschmuck und zeigte an diesem Abend ihre bisherigen Ergebnisse in Holz, Glas und Sand. Die ganz individuellen Ringe gibt es in verschiedenen Formen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

 

Zu Beginn der Veranstaltung bekommt jeder einen Aufkleber mit seinem Namen überreicht, damit jeder gleich sieht mit wem er es zu tun hat. Die Stuhlreihen in der Industriekulisse füllten sich recht schnell und nach einer Mini-Vorstellungsrunde, bei dem sich jeder in zwei Minuten bei seinem linken Sitznachbarn vorstellen sollte, ging es auch schon mit dem Interview der ersten Gründerin los. Abwechselnd moderierten Janna und Carmen durch das Programm und die aufmerksamen Zuhörerinnen lauschten den positiven wie negativen Geschichten von Lea-Maria Zimmermann von bauduu.de Katharina Kühn von Golden Orb und Tina Boes von Kauri Ringe.

 

Die Veranstaltung wird im neuen Jahr fortgesetzt und soll vorraussichtlich einmal im Monat stattfinden. Der nächste Termin ist der 12. Februar 2019 – die Karten sind recht schnell weg, also schaut noch heute bei Eventbrite vorbei!